head_space

JT 2017

head_logo

 

head_space_01

 

head_space_02

head_space

HILFE & BERATUNG

 

head_space_01

 

head_space_02

 


 

Soziale Angebote der Diakonie

Die Diakonie Weiden hilft Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen. Sie versucht die Ursachen dieser Notlagen zu beheben.

Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas Evangelium Kapitel 10) erzählt gleich in mehrfacher Form von Diakonie und diakonischem Handeln.

„Ein Mann findet einen Verletzten am Straßenrand. Er leistet erste Hilfe und bringt ihn dann in ein Wirtshaus. Dort bittet er den Wirt, den Verletzten zu pflegen. Er gibt dem Wirt einige Münzen für die Kosten der Pflege und verspricht, auch für etwaige Mehrkosten aufzukommen. Dann macht er sich wieder auf den Weg und lässt den Verletzten in den Händen des Wirtes zurück.“

Dieses Gleichnis schildert die spontane Diakonie: Jemand sieht, dass ein anderer Mensch Hilfe benötigt, und greift beherzt und spontan ein, einfach so, und ohne lange nachzudenken. Aber auch eine andere Form der Diakonie wird hier beschrieben, die professionelle Hilfe gegen ein Entgelt.

Das diakonische Handeln findet in unzähligen Formen tagtäglich statt, denn die Diakonie hat viele Gesichter. Hilfe kann ein Mensch überall erfahren, egal ob in einer Einrichtung oder in unseren Beratungsstellen. Egal in welcher Form auch immer Diakonie geschieht, eines zeichnet sie immer aus: Sie orientiert sich am Menschen. Menschen wenden sich anderen Menschen zu, üben Solidarität und Barmherzigkeit.

Die Diakonie Weiden engagiert sich in vielen verschiedenen Bereichen: Beginnend bei der Beratung und Begleitung von Menschen, Hilfen für Arbeitslose, für Kinder und Jugendliche, für Frauen, für junge Menschen bis hin zur Sterbebegleitung, der so genannten Hospizarbeit, und Angeboten für Zivildienstleistende etc.

Rund 2000 Beratungsstellen in Trägerschaft von Diakonie und evangelischer Kirche gibt es. Gemeinsam unterstützen und beraten wir Menschen aller Glaubensrichtungen bei den verschiedensten Problemen und Lebenskrisen.

 

 

Beratungsstellen der Diakonie Weiden
Sebastianstraße 18; 3.OG
92637 Weiden


Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA)
Dagmar Deutschländer
Telefon: 0961/38931-16
* KASA

Astrid Baierl
Telefon: 0961/38931-14
* Astrid Baierl


ArbeitsFörderungsZentrum
Markus Friedrich
Telefon: 0961/38931-17
* AFZ


Migrationsberatung
Karin Lukes
Telefon: 0961/38931-15
* Aussiedlerberatung


Frauenhaus
Ilkay Gebhardt
Telefon: 0961/38931-70
* Frauenhaus


Interventionsstelle
Martina Pain-Liebl
Telefon: 0961/38931-10
* Interventionsstelle


Asylberatungsstelle
Kasernenstr. 4
Juliane Wudtke
Telefon: 0961/93009869
* Asylberatung


Asyl-Ehrenamt
Kasernenstr. 4
Manfred Weiß
Telefon:0159/02405421
* Asyl-Ehrenamt