Beratungsstellen der Diakonie

Soziale Angebote der Diakonie

Die Diakonie Weiden hilft Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen. Sie versucht die Ursachen dieser Notlagen zu beheben. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas Evangelium Kapitel 10) erzählt gleich in mehrfacher Form von Diakonie und diakonischem Handeln. „Ein Mann findet einen Verletzten am Straßenrand. Er leistet erste Hilfe und bringt ihn dann in ein Wirtshaus. Dort bittet er den Wirt, den Verletzten zu pflegen. Er gibt dem Wirt einige Münzen für die Kosten der Pflege und verspricht, auch für etwaige Mehrkosten aufzukommen. Dann macht er sich wieder auf den Weg und lässt den Verletzten in den Händen des Wirtes zurück.“ Dieses Gleichnis schildert die spontane Diakonie: Jemand sieht, dass ein anderer Mensch Hilfe be- nötigt, und greift beherzt und spontan ein, einfach so, und ohne lange nachzudenken. Aber auch eine andere Form der Diakonie wird hier beschrieben, die professionelle Hilfe gegen ein Entgelt. Das diakonische Handeln findet in unzähligen Formen tagtäglich statt, denn die Diakonie hat viele Gesichter. Hilfe kann ein Mensch überall erfahren, egal ob in einer Einrichtung oder in unseren Beratungsstellen. Egal in welcher Form auch immer Diakonie geschieht, eines zeichnet sie immer aus: Sie orientiert sich am Menschen. Menschen wen- den sich anderen Menschen zu, üben Solidarität und Barmherzigkeit. Die Diakonie Weiden engagiert sich in vielen verschiedenen Bereichen: beginnend bei der Bera- tung und Begleitung von Menschen, Flüchtlingen, Migranten, Hilfen für Arbeitslose, für Frauen, für junge Menschen bis hin zur Sterbebegleitung, der so genannten Hospizarbeit, etc. Rund 2000 Beratungsstellen in Trägerschaft von Diakonie und evangelischer Kirche gibt es. Gemein- sam unterstützen und beraten wir Menschen aller Glaubensrichtungen bei verschiedensten Proble- men und Lebenskrisen.
W e i d e n
 Diakonisches Werk Weiden e.V.  Diakonisches Werk Weiden e.V. Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz
Frauenhaus Postfach 1352, 92603 Weiden Telefon: 0961 38931-70 E-Mail: frauenhaus@diakonie-weiden.de Leitung: Frau Enikö Nagy -> klicken Sie hier für weitere Informationen Interventionsstelle Sebastianstr. 18, 92637 Weiden Frau Stefanie Langner Telefon: 0961 38931-10 E-Mail: interventionsstelle@diakonie-weiden.de -> klicken Sie hier für weitere Informationen Selbsthilfekontaktstelle Sebastianstr. 18, 2.OG, 92637 Weiden Frau Ramona Kriegler Telefon: 0961 38931-63 -> klicken Sie hier für weitere Informationen Web: www.seko-nopf.de E-Mail: seko.nopf@diakonie-weiden.de Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden E-Mail: kasa@diakonie-weiden.de -> klicken Sie hier für weitere Informationen Frau Dagmar Deutschländer Telefon: 0961 38931-16 dagmar.deutschlaender@diakonie-weiden.de Frau Martina Pain-Liebl Telefon: 0961 38931-14 martina.pain-liebl@diakonie-weiden.de

Flüchtlings- & Integrationsberatung

Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-15

Aussenstelle: Kasernenstr.4, 92637 Weiden

Telefon: 0961 93009869

E-Mail: asylberatung@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Integrationslotse

Herr Manfred Weiß

Kasernenstr.4, 92637 Weiden

Telefon: 0159 02405421

E-Mail: integrationslotse@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Arbeitsförderungszentrum

Herr Markus Friedrich

Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-17

E-Mail: afz@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Frauenhaus Postfach 1352, 92603 Weiden Telefon: 0961 38931-70 E-Mail: frauenhaus@diakonie-weiden.de Leitung: Frau Enikö Nagy -> klicken Sie hier für weitere Informationen Interventionsstelle Sebastianstr. 18, 92637 Weiden Frau Stefanie Langner Telefon: 0961 38931-10 E-Mail: interventionsstelle@diakonie-weiden.de -> klicken Sie hier für weitere Informationen Selbsthilfekontaktstelle Sebastianstr. 18, 2.OG, 92637 Weiden Frau Ramona Kriegler Telefon: 0961 38931-63 -> klicken Sie hier für weitere Informationen Web: www.seko-nopf.de E-Mail: seko.nopf@diakonie-weiden.de Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden E-Mail: kasa@diakonie-weiden.de -> klicken Sie hier für weitere Informationen Frau Dagmar Deutschländer Telefon: 0961 38931-16 dagmar.deutschlaender@diakonie-weiden.de Frau Martina Pain-Liebl Telefon: 0961 38931-14 martina.pain-liebl@diakonie-weiden.de

Flüchtlings- & Integrationsberatung

Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-15

Aussenstelle: Kasernenstr.4, 92637 Weiden

Telefon: 0961 93009869

E-Mail: asylberatung@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Integrationslotse

Herr Manfred Weiß

Kasernenstr.4, 92637 Weiden

Telefon: 0159 02405421

E-Mail: integrationslotse@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Arbeitsförderungszentrum

Herr Markus Friedrich

Sebastianstr. 18, 3.OG, 92637 Weiden

Telefon: 0961 38931-17

E-Mail: afz@diakonie-weiden.de

-> klicken Sie hier für weitere Informationen

Beratungsstellen der Diakonie

Soziale Angebote der Diakonie

Die Diakonie Weiden hilft Menschen in Not und in sozial unge- rechten Verhältnissen. Sie versucht die Ursachen dieser Notla- gen zu beheben. Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas Evangelium Kapitel 10) erzählt gleich in mehrfacher Form von Diakonie und diakonischem Handeln. „Ein Mann findet einen Verletzten am Straßenrand. Er leistet erste Hilfe und bringt ihn dann in ein Wirtshaus. Dort bittet er den Wirt, den Verletzten zu pflegen. Er gibt dem Wirt einige Münzen für die Kosten der Pflege und verspricht, auch für et- waige Mehrkosten aufzukommen. Dann macht er sich wieder auf den Weg und lässt den Verletzten in den Händen des Wirtes zurück.“ Dieses Gleichnis schildert die spontane Diakonie: Jemand sieht, dass ein anderer Mensch Hilfe benötigt, und greift beherzt und spontan ein, einfach so, und ohne lange nachzudenken. Aber auch eine andere Form der Diakonie wird hier beschrieben, die professionelle Hilfe gegen ein Entgelt. Das diakonische Handeln findet in unzähligen Formen tag- täglich statt, denn die Diakonie hat viele Gesichter. Hilfe kann ein Mensch überall erfahren, egal ob in einer Einrichtung oder in unseren Beratungsstellen. Egal in welcher Form auch immer Diakonie geschieht, eines zeichnet sie immer aus: Sie orientiert sich am Menschen. Menschen wenden sich anderen Men- schen zu, üben Solidarität und Barmherzigkeit. Die Diakonie Weiden engagiert sich in vielen verschiedenen Bereichen: beginnend bei der Beratung und Begleitung von Menschen, Flüchtlingen, Migranten, Hilfen für Arbeitslose, für Frauen, für junge Menschen bis hin zur Sterbebegleitung, der so genannten Hospizarbeit, etc. Rund 2000 Beratungsstellen in Trägerschaft von Diakonie und evangelischer Kirche gibt es. Gemeinsam unterstützen und beraten wir Menschen aller Glaubensrichtungen bei verschie- densten Problemen und Lebenskrisen.
W e i d e n
 Diakonisches Werk Weiden e.V.  Diakonisches Werk Weiden e.V. Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz